Musikunterricht Gutschein verschenken

Tobias Kölla

Suchen
  • Erforderlich
  • Erforderlich

Tobias Kölla

Gitarrenunterricht Kriens

Erwachsene und Kinder

ab 7 Jahren

Instrumente:
Akustische Gitarre
Weitere Fähigkeiten:
E-Gitarre, Musiktheorie, Komponieren & Arrangieren
Sprachen:
Deutsch, Englisch
Ich höre gerne:
LAGQ, Tuck Andress, Stanley Jordan, Dave Tipper, Pavel Steidl, J.Rodrigo
Ausbildung:
Bachelor of Arts in Instrumentalpädagogik & Konzertfach
Bei School78 seit:
2017

Meine Preise:

1 Probelektion à 45 Minuten = CHF 40

10 Lektionen à 30 Minuten (4 Monate gültig) = CHF 440

10 Lektionen à 45 Minuten (4 Monate gültig) = CHF 580

10 Lektionen à 60 Minuten (4 Monate gültig) = CHF 750

Interview:

Welches sind Deine musikalischen Vorbilder und wie haben sie Dich beeinflusst?

In meiner Kindheit und Jugend haben mich Bands wie die Beatles, Led Zeppelin oder Queen sehr fasziniert und mich motiviert, Gitarre zu lernen. Über den Gitarrenunterricht kam ich in Kontakt mit klassischer- und Fingerstylegitarre. Die Vielfalt, Virtuosität, und Erforschung von neuen Techniken und Klängen schien mir überwältigend und Musiker wie Tommy Emmanuel, Tuck Andress, Michael Langer, Andrew York überzeugten mich von der Gitarre als Soloinstrument, das es sich lohnt zu studieren. Mehr und mehr lernte ich die klassische Musik kennen, die unvergleichbar ist! Seit einiger Zeit faszinieren mich die unbeschreibbaren Klangmöglichkeiten der Computermusik und der zeitgenössischen Musik. Komponisten wie Dave Tipper, Trevor Wishart oder Phil Minton sprengen die Grenzen der bekannten Musik und eröffnen völlig neue Klangerlebnisse.

Was ist Dein absolutes Spezialgebiet?

Auf der Konzertgitarre spiele ich das Repertoire der klassischen Gitarre und meine Leidenschaft ist die Konversation der Konzertgitarre mit modernen Musikstilen und Spieltechniken. Ich komponiere und arrangiere viel für verschiedene Gitarrenbesetzungen.

Was hast Du sonst noch für Talente / Know-How im Bereich Musik?

Mich interessiert die Physik hinter den Klängen und die Theorie hinter den Texturen der Musik. Es ist mir wichtig, auf einem möglichst tiefen Level zu verstehn, wie die Dinge funktionieren – besonders wenn ich sie jemandem erklären soll.
Ich habe gute Kenntnisse in der Programmiersprache MAX/msp und der DAW Ableton Live. Für mein Gitarrenduo habe ich die Aufnahmen und und die CD-Produktion (in Pro Tools) selber gemacht.

Weiterlesen

Was erwartet mich bei Dir im Unterricht?

Die Interesse meiner SchülerInnen stehen im Vordergrund! Ich bin sehr flexibel in der Gestaltung des individuellen Lehrplans und kann mich in viele Richtungen den Wünschen der SchülerInnen anpassen.
Mir ist die Kreativität im Unterricht wichtig, sowohl SchülerIn wie auch Lehrer sollen sich in die Materie vertiefen und sich eigene Gedanken dazu machen. Es freut mich wenn wir tolle Musikstunden zusammen erleben können, die als positive Erfahrungen den Grundstein für eine gute Motivation bilden.

Unterrichtest Du auch Kinder und wie gehst Du bei ihnen vor?

Ja, ich unterrichte Kinder ab 7 Jahren. Jüngere bei vorheriger Abklärung auch.
Je jünger die SchülerInnen sind, desto mehr versuche ich mich auf eine emotionalen Lernvorgang zu konzentrieren. Mehr Bilder, mehr Spielen, mehr „Abschauen und Nachmachen“ und weniger rationale Eklärungen. Der Spass am Musizieren und am Instrument steht auf jeden Fall im Vordergrund und die Unterrichtsstunden sollen als schöne Zeiten in Erinnerung bleiben!

In welchem Alter hast Du spielen gelernt und wie bist Du vorgegangen?

Mit 8 Jahren habe ich begonnen Gitarre zu spielen und ich hatte seither immer professionellen Unterricht. Bis zum Ende des Gymnasiums hatte ich parallel E-Gitarren- und klassischen Unterricht. Während dem klassischen Studium belegte ich den Schwerpunkt Fingerstylegitarre. Die Bachelorstudien Instrumentalpädagogik und Konzertfach habe ich Ende Juni 2017 mit Auszeichnung abgeschlossen und ab September 2017 Studiere ich Master Musikpädagogik an der HSLU mit dem Minor Komposition.

Was würdest Du als Anfänger heute anders machen?

Ich bin sehr zufrieden mit meinem Einstieg in die Welt der Musik, ich würde nur fleissiger sein, um mehr zu lernen und zu entdecken.

Was waren die Höhepunkte Deiner musikalischen Laufbahn?

Mein Gitarrenduo „Guitar Spots“ (www.guitar-spots.com) Im Sommer 2016 durfte ich als Solist die Fantasia para un Gentilhombre von J.Rodrigo mit dem Appenzeller Kammerorchester aufführen.

Was möchtest Du als Musiker / Lehrperson noch alles erreichen?

Mein nächstes Ziel ist der Master in Musikpädagogik. Ausserdem möchte ich das Konzertprogramm von meinem Duo ausbauen und auch solistisch mehr auf die Bühne kommen. Ich bin sehr neugierig und will noch viel lernen und viel erforschen und entdecken.

Warum soll ich bei Dir Unterricht nehmen?

Weil ich dir in einem breiten Spektrum kompetenten Unterricht auf eine unterstützende Art bieten kann! Komm zu einer Probelektion, dann können wir uns kennenlernen!

Submit your review
1
2
3
4
5
Submit
     
Cancel

Create your own review

Average rating:  
 2 reviews
by Alex Lindorfer on Tobias Kölla
Toller Gitarrenunterricht!

Durch den Gitarrenunterricht bei Tobias konnte ich nicht nur meine Spieltechnik deutlich verbessern, er hat mir auch die Grundlagen der Improvisation verständlich und geduldig beigebracht und mich mit Unterlagen dazu versorgt. Sehr zu empfehlen!

by Elias Nowak on Tobias Kölla
Bester Gitarrenlehrer

Tobias ist sehr sympatisch, geduldig und nett. Er hat mir viel beigebracht und hat immer tolle Stücke für mich ausgesucht.Er ist der beste Gitarrenlehrer !!!!!!!!!!!