Musikunterricht Gutschein verschenken

Marta Mazurek

Suchen
  • Erforderlich
  • Erforderlich

Geigenunterricht in Bern

Marta Mazurek

Geigenunterricht für Anfänger*innen und Fortgeschrittene:

Mein Lieblingsgebiet ist sowohl die Interpretation, die Technik, Bogentechniken als auch der körperliche Aspekt beim Geigenspiel und der Klangerzeugung.

Kurzporträt:

Marta ist eine professionelle Geigerin und ein erfahrene Lehrerin. Sie unterrichtet seit 9 Jahren. Sie ist diplomierte Geigerin in der klassischen Abteilung sowie Sängerin im Jazz. Sie ist Preisträgerin an mehr als 40 internationalen Wettbewerben. Sie hat einen grossen Wissensdurst, ist ehrlich, offen, locker und ein bisschen verrückt. Im Leben strebt sie immer nach mehr.

Instrumente:

Geige

Weitere Fähigkeiten:

Jazz Gesang, Ukulele, Klavier und Elektronische Musik

Unterrichtet:

Erwachsene und Kinder ab 7 Jahren

Sprachen:

Deutsch, Französisch, Englisch und Polnisch

Ausbildung:

  • Bachelor of Arts
  • Master in Pädagogik

Ich höre gerne:

Ravel, Poulenc, Bach, Tschaikovsky, Radiohead, Aphex Twin, Nils Frahm, Electric Light Orchestra, The Beatles, Billie Holiday, Chet Baker, Miles Davies, Arve Henriksen

Bei School78 seit:

2021

Preise

1 Probelektion à 45 Minuten = CHF 75

10 Lektionen à 30 Minuten (4 Monate gültig) = CHF 550

10 Lektionen à 45 Minuten (4 Monate gültig) = CHF 750

10 Lektionen à 60 Minuten (4 Monate gültig) = CHF 950

STANDORTE

Papiermühlestrasse 13, 3014 Bern

Hausbesuche:

Gegen Aufpreis: Stadt Bern

Videos

Interview

Welches sind Deine musikalischen Vorbilder und wie haben sie Dich beeinflusst?

Ich komme aus einer Familie mit starker musikalischer Tradition. Meine Eltern sind beide Professoren an der Musikhochschule in der klassischen Abteilung. Es gab immer Musik zu Hause und so hat sich meine Leidenschaft sowohl für Musik als auch für Kunst schon in den frühen Jahren meines Lebens entwickelt. Mit der Zeit wurde es der wichtigste Faktor meiner Existenz.

Was ist Dein absolutes Spezialgebiet?

Es wäre sehr schwierig, sich für einen zu entscheiden. Ich habe eine gründliche musikalische Ausbildung in allen möglichen Bereichen der klassischen Musik erhalten. Ich denke, dass mein Spezialgebiet die Interpretation mit all ihren Aspekten ist, ebenso wie der Ausdruck, den die Musik und das Musizieren vermitteln. Einer meiner Lieblingsbereiche sind Bogentechniken, physische Aspekte des Spiels und die Rolle des Körpers für einen guten Klang und eine gute Artikulation.

Was hast Du sonst noch für Talente / Know-How im Bereich Musik?

Seit vielen Jahren produziere ich Musik mit Logic und komponiere auch eigene Songs. Ich arbeite sowohl mit Klavier, Ukulele und Geige als auch mit meiner Stimme. Die letzten 10 Jahre waren eine spannende Reise.

Weiterlesen

Was erwartet mich bei Dir im Unterricht?

Es gibt einige Säulen, die den Kern meines Unterrichts ausmachen. Zuallererst beinhaltet jede Lektion 100% meiner Bemühungen. Deshalb erwarte ich auch, dass Du vorbereitet kommst. Ganz wichtig ist, dass ich ein bisschen mehr von Dir weiss, damit ich einen speziellen und individuellen Unterricht, der genau zu Dir und deiner Persönlichkeit passt, aufbauen kann. Der Schwerpunkt liegt auf der Musik. Denn das ist alles, was am Ende zählt. Dennoch kannst Du eine Ausbildung in allen Aspekten des Geigenspiels erwarten: Technik, Theorie, Musikgeschichte sowie wichtige Geheimnisse und Mittel zur guten Interpretation eines Stückes.

Unterrichtest Du auch Kinder und wie gehst Du bei ihnen vor?

Die Jüngsten, die ich unterrichte, sind Kinder im Alter von 7 Jahren. In diesem Fall ist es für mich sehr wichtig, dass die Eltern mit ihren Kindern zum Unterricht kommen, sie beobachten und sie am Anfang dieses relativ schwierigen Weges, der das Geigenspiel ist, unterstützen. Das Wichtigste für mich ist, dass das Kind während meines Unterrichts Freude, Vergnügen und Glück empfindet. Damit sind die Chancen für die Entwicklung von emotionaler Intelligenz und Sensibilität sowie von musikalischem Feingefühl bei einem Kind viel grösser. Diese Lektionen beinhalten vor allem das Spielen und Kennenlernen des Instruments als auch einen grossen Anteil von Spiel und Spass.

In welchem Alter hast Du Geige spielen gelernt und wie bist Du vorgegangen?

Ich habe im Alter von 7 Jahren angefangen zu spielen, aber die Geschichte mit der Geige begann für mich schon viel früher. Als ich 4 Jahre alt war, lag auf dem Wohnzimmertisch ein Bogen herum. Ich bin auf einen Stuhl geklettert und habe mir den Bogen geschnappt. Wie meine Mutter sagt, wusste sie schon damals, dass ich Geigerin werden würde.
Meine erste Lehrerin war meine Mutter. Sie brachte mir die Grundlagen mit viel Liebe und Mitgefühl bei. Und so begann meine Leidenschaft für die Geige. Ich besuchte die Musikgrundschule, wo ich die Grundlagen der Musikgeschichte, der Harmonielehre, der Gehörbildung und natürlich des Geigen- und Klavierspiels kennen lernte. Danach schloss ich das Musikgymnasium mit der Bestnote und mit Auszeichnung ab. Bis dahin wusste ich schon, dass es das ist, was ich in meinem Leben machen will. Und ich wusste, dass es die grösste Leidenschaft meines Lebens war, die mir je begegnet ist. Der nächste Schritt war das Studium an der Hochschule der Künste in Bern, das ich wiederum mit der Bestnote und mit Auszeichnung abschloss.

Was würdest Du als Anfängerin heute anders machen?

Ich würde auf jeden Fall mehr üben. Als Kind habe ich den Wert des Übens unterschätzt, ebenso wie die Methoden und die Herangehensweise. Das ist definitiv eine Sache, die ich ändern würde. Ein weiterer Aspekt sind die Fragen. Ich würde meinen Lehrer*innen viel mehr Fragen zu den Dingen stellen, bei denen ich mir unsicher war.

Was waren die Höhepunkte Deiner musikalischen Laufbahn?

Der schönste Moment meiner Karriere waren mein Aufenthalt in Calgary, Kanada, wo ich mit erstaunlichen Künstler*innen aus der ganzen Welt arbeiten konnte. Sie haben mein musikalisches Verständnis geöffnet und mir viele neue Perspektiven auf die Musik, aber auch auf die Emotionalität und das Leben eröffnet. Ein weiterer erwähnenswerter Punkt war das Spielen als Solistin mit dem Kammerorchester des polnischen Radios «Amadeus», das in Konzertsälen wie dem Concertgebouw, dem Teatro la Scalla und der Carnegie Hall aufgetreten ist.

Was möchtest Du als Musikerin / Lehrperson noch alles erreichen?

Der Hauptschwerpunkt meiner Entwicklung als Lehrerin liegt in der Emotionalität. Der Kern guter Musik ist der Ausdruck oder dessen Fehlen in den einzelnen Stücken. Selbstbewusstsein, Selbsterkenntnis und die bewusste Wahl der Ausdrucksmittel sind ein wichtiges Thema des Unterrichts. Mein Ziel ist es, den Geist zu öffnen und meinen Schüler*innen eine analytische Herangehensweise an Schwierigkeiten in ihrem Spiel zu vermitteln, während sie gleichzeitig lernen, wie sie leicht, schnell und einfach Lösungen finden können. Vor allem aber geht es um Spass und Freude. Wie einer sagte: «Was ist Schöpfung? Schöpfung ist Leidenschaft. Und was ist Leidenschaft? Leidenschaft ist Liebe.» Indem ich meinen Schüler*innen die musikalische Welt, in der ich lebe, näher bringe, versuche ich ihnen zu helfen, ihren eigenen Weg zu finden, das zu lieben, was zwischen den Noten liegt. Gleichzeitig wäre ich gerne Professorin an der Musikhochschule.

Warum soll ich bei Dir Unterricht nehmen?

Ich biete ein grosses Wissen in vielen verschiedenen Bereichen, eine individuelle Herangehensweise an jede*n Schüler*in und eine Vielfalt an Genres. Und vor allem SPASS! Ich bin offen, ehrlich und unvoreingenommen. Ihr als Schüler*innen seid für mich wichtig. Ich bin nicht nur eine Lehrerin, sondern auch ein Pädagogin. Ihr könnt auf mich zählen und euch auf mich verlassen 🙂

Submit your review
1
2
3
4
5
Submit
     
Cancel

Create your own review

Marta Mazurek
Average rating:  
 0 reviews

BEWERTUNGEN

Submit your review
1
2
3
4
5
Submit
     
Cancel

Create your own review

Marta Mazurek
Average rating:  
 0 reviews
Zum Kontaktformular
Wie können wir Dir behilflich sein?

Bitte fülle das Formular aus und klicke anschliessend auf «Senden». Wir werden uns dann schnellstmöglich mit Dir in Verbindung setzen.

    Wie können wir Dir behilflich sein?

    Wie können wir Dich erreichen?