Musikunterricht Gutschein verschenken

Mario Mauz – zurzeit ausgebucht

Suchen
  • Erforderlich
  • Erforderlich

Gitarrenunterricht in Zürich und Effretikon

Mario Mauz – zurzeit ausgebucht

Willkommen in der Welt des Jazz:

Spezialisiert auf die elektrische und akustische Gitarre sowie Jazz, Improvisation, Musiktheorie und Jazzharmonielehre.

Kurzporträt:

Mario Mauz hat ein breit gefächertes Wissen und versucht, Dich auf Deinem musikalischen Weg bestmöglich zu begleiten. Dem Musiker ist es wichtig, dass Du Spass an der Musik hast und viel Neues entdeckst.

Instrumente:

E-Gitarre und akustische Gitarre

Weitere Fähigkeiten:

Musiktheorie und Jazzharmonielehre

Unterrichtet:

Erwachsene und Kinder ab 7 Jahren

Sprachen:

Deutsch und Englisch

Ich höre gerne:

Allan Holdsworth, Winton Marsalis, John Coltrane, Led Zeppelin, Deep Purple und The Beatles

Bei School78 seit:

2015

Preise

1 Probelektion à 45 Minuten = CHF 66

10 Lektionen à 30 Minuten (4 Monate gültig) = CHF 500

10 Lektionen à 45 Minuten (4 Monate gültig) = CHF 660

10 Lektionen à 60 Minuten (4 Monate gültig) = CHF 820

STANDORTE

Pfingstweidstrasse 94, 8005 Zürich
Im Zelgli 17, 8307 Effretikon

Interview

Welches sind Deine musikalischen Vorbilder und wie haben sie Dich beeinflusst?

Meine ersten Vorbilder waren die Beatles. In meiner ersten Band haben wir deren Stücke nachgespielt und auch zu Hause hab ich oft ihre Musik gehört und nachgespielt. Ein weiteres wichtiges Vorbild für mich war John Petrucci. Von ihm und anderen Rock-Gitarristen habe ich viel gelernt über den technischen Aspekt beim Spielen. Als ich dann begonnen habe, Jazz zu hören, war mein erstes Vorbild Joe Pass. Von ihm habe ich viel gelernt über Voicings, Voice-Leading und Bebop-Sprache. Momentan beschäftige ich mich hauptsächlich mit Komposition und Interpretation moderner Formen des Jazz. Ungerade Metren und innovative Harmonien oder Melodien faszinieren mich. Wichtige Vorbilder für mich sind aktuell: Kurt Rosenwinkel, Gilad Hekselmann und andere Zeitgenossen des Jazz. Natürlich sind auch meine Gitarrenlehrer Vorbilder für mich.

Was ist Dein absolutes Spezialgebiet?

Mein Wissen und meine Fähigkeiten sind breit gefächert. Jedoch denke ich, dass Improvisation im Jazz meine Stärke ist. Meine Konzepte und Zugänge zur Improvisation sind praktisch und gut nachvollziehbar. Auch die Improvisation über ungerade Takte gehört zu meinem Spezialgebiet.

Was hast Du sonst noch für Talente / Know-How im Bereich Musik?

Bis jetzt habe ich mich sehr auf mein Instrument konzentriert. Jedoch denke ich, dass ich durch langjährige Erfahrung in verschiedenen Bands und Projekten viel über das Zusammenspiel in grösseren und kleineren Ensembles gelernt habe. Ich könnte mir auch vorstellen, eine Band zu coachen.

Weiterlesen

Was erwartet mich bei Dir im Unterricht?

Mein Ziel ist es, meinen Schülern meine Begeisterung für die Musik weiterzugeben. Ich denke, dass Erfolg als Musiker dann möglich ist, wenn man aus Überzeugung und mit Freude Musik macht. Ich möchte im Unterricht auf die Ziele und Wünsche jedes einzelnen eingehen. Jedem Schüler aber auch neue, spannende Einsichten geben. Damit Fortschritt möglich ist, braucht es eine langfristige Zielsetzung. Viele Übungen brauchen Zeit, bis sie im eigenen Spiel wirksam werden. Eine Frage muss immer beantwortet sein: Warum übe ich das? Darum möchte ich mir auch Zeit nehmen, über Motivation, Zeitmanagement und andere Aspekte, die beim Musizieren eine Rolle spielen, zu reden.

Unterrichtest Du auch Kinder und wie gehst Du bei ihnen vor?

Ja, ich denke, dass man bei Kindern als Lehrperson aktiver agieren muss. Klare Vorgaben sind wichtig und, dass man das Kind immer wieder ermutigt. Ich denke auch, dass eine entspannte und positive Atmosphäre wichtig ist, damit sich das Kind wohl fühlt.

In welchem Alter hast Du spielen gelernt und wie bist Du vorgegangen?

Ich habe mit elf Jahren begonnen, Gitarre zu spielen. Schon vorher hatte ich Klavierunterricht. Bei mir war von Anfang an eine riesige Begeisterung vorhanden. Ich übte sehr viel und machte schnell Fortschritte.

Was würdest Du als Anfänger heute anders machen?

Da ich sehr kompetente Instrumentallehrer hatte, hatte ich einen guten Start in die Musikwelt. Ich denke nicht, dass ich heute etwas anders machen würde.

Was waren die Höhepunkte Deiner musikalischen Laufbahn?

Meine Laufbahn ist noch zu kurz, um von Höhepunkten zu reden. 🙂

Was möchtest Du als Musiker / Lehrperson noch alles erreichen?

Ich möchte meine eigene Musik einem Publikum präsentieren. Ich sehe es als meine Pflicht, etwas von dem zurückzugeben, was ich durch meine tolle Ausbildung erhalten habe. Ich möchte auch bei möglichst vielen Projekten von anderen Musikern dabei sein und als Musiker bzw. Mensch weiter wachsen. Das Unterrichten soll bei all dem aber auch Platz haben. Es bereitet mir sehr viel Freude, anderen von meinen Erkenntnissen zu erzählen und zu sehen wie jemand Fortschritte auf dem Instrument macht.

Warum soll ich bei Dir Unterricht nehmen?

Da ich selbst noch in der Ausbildung bin und auch noch Unterricht nehme, bin ich mir sehr bewusst, wie es ist, ein Gitarrenschüler zu sein und kann mich somit gut in Deine Lage versetzen. Wir sind alle noch auf dem Weg und versuchen, immer weiter zu kommen. Egal ob Du noch am Anfang Deiner musikalischen Laufbahn stehst, schon Konzerte spielst, oder eigene Songs komponierst, bei mir kannst Du Grundlagen erlernen, Dein Gehör schulen, fortgeschrittene Konzepte verstehen und anwenden und vor allem: Spass an der Musik haben und Neues entdecken.

Submit your review
1
2
3
4
5
Submit
     
Cancel

Create your own review

Mario Mauz
Average rating:  
 0 reviews

BEWERTUNGEN

Submit your review
1
2
3
4
5
Submit
     
Cancel

Create your own review

Mario Mauz
Average rating:  
 0 reviews