Musikunterricht Gutschein verschenken

Maria Gloria Mihai

Suchen
  • Erforderlich
  • Erforderlich

Geigenunterricht in Biel

Maria Gloria Mihai

Aus Leidenschaft zur Musik:

Streichensemble, Violin-Solo-Repertoire, Kammermusik sowie Geigensonaten mit Klavier und Orchester.

Kurzporträt:

Von klein auf war Maria Gloria Mihai musikbegeistert und lernte das Geigenspielen. Die erfahrene Musikerin ist spezialisiert auf das Zusammenspiel in Ensembles und Orchestern.

Instrumente:

Geige

Weitere Fähigkeiten:

Musiktheorie, Solfège und Kammermusik für Streicher

Unterrichtet:

Erwachsene und Kinder ab 5 Jahren

Sprachen:

Deutsch, Französisch, Englisch und Rumänisch

Ich höre gerne:

Fitzgerald, Oscar Peterson und Piazzolla

Bei School78 seit:

2017

Preise

1 Probelektion à 45 Minuten = CHF 70

10 Lektionen à 30 Minuten (4 Monate gültig) = CHF 500

10 Lektionen à 45 Minuten (4 Monate gültig) = CHF 700

10 Lektionen à 60 Minuten (4 Monate gültig) = CHF 900

STANDORTE

Quai du Haut 104 A, 2500 Biel

Hausbesuche:

Gegen Aufpreis: Biel, Neuchâtel, Freiburg, Bern und Solothurn

Videos

Interview

Welches sind Deine musikalischen Vorbilder und wie haben sie Dich beeinflusst?

Ich erwähne hier, dass meine Mutter Geigenlehrerin (mit professionelle Klassen) in Rumänien war (National College of Arts Ion Vidu Timisoara), was mir erlaubt hat diese Atmosphäre und Berufstätigkeit zu kennen, zu schätzen und sie mich unterstützt hat, zu studieren. Mit sieben Jahren habe ich angefangen, Geige zu spielen. Die Geige und ihre Seele sowie die Literatur für Geige sind für mich Begeisterung und fast magisch. Dieses Instrument gab mir die Möglichkeit, die Musik und meine Liebe dafür zu entwickeln. Ich wollte immer Berufsgeigerin werden. Ich geniesse jede musikalische Stilrichtung.
In der klassischen Musik höre ich gerne die Interpretationen von Leonidas Kavakos, Jascha Heifetz, David Oistrach und Peter Zimmermann,

Was ist Dein absolutes Spezialgebiet?

Unterricht für Kinder und Erwachsene, die Leitung von Streichensembles, Violin-Solo-Repertoire (Rezital-Geigenkonzerte mit Orchester), Kammermusik sowie Geigensonaten mit Klavier, Orchester.

Was hast Du sonst noch für Talente / Know-How im Bereich Musik?

Ich bin von der Interaktion des Schülers mit seiner Geige fasziniert. Mit Übungen (auch Mental-Übungen) und mit dem Körper, kann man lernen, die Geige in richtiger Art und Weise sowie mit eigenem Klang zu spielen. Zwischen 2006 und 2010 habe ich in verschiedenen Projekten mit einigen Orchestern in Bukarest gespielt und ab 2012 spielte ich im Kammerochester Genf (Orchestre de Chambre de Genève). Ab 2015 spielte ich in Orchestern in Biel (Sommerpraktikum und Saisonpraktikum Biel im Sinfonie Orchester Biel Solothurn OSBS und Theater Orchester Biel Solothurn TOBS erste und zweite Violine). Durch ein Probespiel wurde ich für ein zweites Jahr für das Saisonpraktikum im SOBS und TOBS angenommen, das heisst für die Saison 2016 bis 2017. Daneben spiele ich auch in Projekten mit verschiedenen Orchestern (Orchester von See, Orchester Conductus etc.).

Weiterlesen

Was erwartet mich bei Dir im Unterricht?

Eine solide Technik, Violin-Stücke für jeden Geschmack, viel Spass an dieser wunderbaren Kunst, Konzertvorbereitung, Lernen einer guten Haltung und Fortschritte in jeder Stunde.

Unterrichtest Du auch Kinder und wie gehst Du bei ihnen vor?

Ich unterrichte Kinder mit grosser Begeisterung. Jeder Schüler ist einzigartig, deshalb gilt es, für jeden einen Weg zu finden. Meine Ausbildung ist breit genug, um personalisierte Lösungen zu finden.

In welchem Alter hast Du spielen gelernt und wie bist Du vorgegangen?

Ich habe mit sieben Jahre mit Profiklassen angefangen. Meine Mutter war meine Geigenlehrerin. Wir haben viel zusammen gespielt und geübt und sie hat mich immer zum Unterricht und an Sinfonische Konzerte mitgenommen. Mit acht Jahren habe ich das Theoriestudium angefangen. Obwohl die Ausbildung fertig ist, lernt man jeden Tag Neues.

Was würdest Du als Anfänger heute anders machen?

Nichts, meine Anfangsperiode war toll.

Was waren die Höhepunkte Deiner musikalischen Laufbahn?

Jeder Fortschritt, Prüfungen, Wettbewerbe und Probespiele sowie dass ich die Musik zum Beruf machen konnte.

Was möchtest Du als Musikerin / Lehrperson noch alles erreichen?

Als Musikerin, dass die Musik immer eine Leidenschaft bleibt. Als Lehrerin, dass meine Schüler Fortschritte machen, motiviert und fähig sind, zu üben, in einem Orchester oder in einer Gruppe zu spielen und eine neue Partitur zu entdecken.

Warum soll ich bei Dir Unterricht nehmen?

Meine Begeisterung, Fähigkeiten und meine Erfahrungen sind meine Beweise.

Submit your review
1
2
3
4
5
Submit
     
Cancel

Create your own review

Maria Gloria Mihai
Average rating:  
 0 reviews

BEWERTUNGEN

Submit your review
1
2
3
4
5
Submit
     
Cancel

Create your own review

Maria Gloria Mihai
Average rating:  
 0 reviews