Musikunterricht Gutschein verschenken

Linda Egli

Suchen
  • Erforderlich
  • Erforderlich

Geigenunterricht in Luzern und Zürich

Linda Egli

Vielseitiger Geigenunterricht:

Kreativer, individuell angepasster Geigenunterricht für Anfänger, Fortgeschrittene und Wiedereinsteiger.

Kurzporträt:

Linda Egli ist eine vielseitige Musikerin und Pädagogin, die sowohl gerne oft auf der Bühne steht und zugleich mit viel Freude ihre Begeisterung für die Musik im Geigenunterricht weitergibt. Sie hat Unterrichtserfahrung in fünf Sprachen, spielt in verschiedensten Orchestern, als Solistin, mit ihrem Tango-Quintett, im Geigen-Duo, leitet Ensembles und ist interessiert an verschiedensten Kunstrichtungen.

Instrumente:

Geige

Weitere Fähigkeiten:

Barockgeige, Bratsche, Ensemble-Leitung und freie Improvisation

Unterrichtet:

Erwachsene und Kinder ab 4 Jahren

Sprachen:

Deutsch, Englisch, Holländisch, Italienisch und Französisch

Ausbildung:

  • Bachelor of Arts in Music Hochschule Luzern HSLU
  • Master of Music Conservatorium van Amsterdam CvA / Hochschule für Musik und Theater München HMTM
  • Master of Music Pedagogy Zürcher Hochschule der Künste ZHdK

Ich höre gerne:

Von Louis Armstrong über Jovanotti und Coldplay zu Patricia Kopatchinskaja, Ginette Neveu, Augustin Hadelich und Evelyn Glennie

Bei School78 seit:

2020

Preise

1 Probelektion à 45 Minuten = Gratis

10 Lektionen à 30 Minuten (4 Monate gültig) = CHF 500

10 Lektionen à 45 Minuten (4 Monate gültig) = CHF 750

10 Lektionen à 60 Minuten (4 Monate gültig) = CHF 900

STANDORTE

Luzernerstrasse 133, 6014 Luzern

Pfingstweidstrasse 96, 8005 Zürich

Hausbesuche:

Gegen Aufpreis: Stadt Luzern und Stadt Zürich

Interview

Welches sind Deine musikalischen Vorbilder und wie haben sie Dich beeinflusst?

Mein erstes grosses Vorbild war wohl meine erste Geigenlehrerin, Tsipora Comfort, die mich unglaublich beeindruckt hat und es bis heute tut. Mich haben stets Persönlichkeiten, die etwas Authentisches und Einzigartiges haben fasziniert.

Was ist Dein absolutes Spezialgebiet?

Die Ausdruckskraft der Musik und das spielerische Lernen.

Was hast Du sonst noch für Talente / Know-How im Bereich Musik?

Ich spiele viel mit anderen Musikern zusammen (Orchester und Kammermusik), singe, leite Ensembles, improvisiere, spiele ein wenig Klavier, tanze und male. Weiter helfe ich Mitmusikerinnen und Mitmusikern sowie Schülerinnen und Schülern bei der Vorbereitung auf Auftritte. Ich bin geduldig und glaube, mich gut in andere Leute hineinversetzen zu können.

Was erwartet mich bei Dir im Unterricht?

Dich erwartet ein auf Dich angepasster Unterricht. Wir besprechen, was Deine Ziele sind und ich begleite Dich auf Deinem Weg dahin. Dazu gehört in den meisten Fälle, tolle Stücke zu spielen, ergänzt von technischen Übungen, die Dir viele neue Möglichkeiten bieten, um weiterzugehen. Auch spielen wir von Beginn an zusammen im Duo. Ich habe ein grosses Repertoire an tollen klassischen Stücken für alle Levels, die ich je nach Interesse mit irischer Musik, Klezmer, Tangos und vielem mehr ergänze. Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Wiedereinsteiger, wichtig ist es mir, dass du Spass daran hast, Musik zu machen.

Weiterlesen

Unterrichtest Du auch Kinder und wie gehst Du bei ihnen vor?

Ja, ich unterrichte auch sehr gerne Kinder. Ich habe aus verschiedenen Geigenschulen ein eigenes buntes Programm zusammengestellt, das die Geige den Kindern auf fantasievolle Art und Weise näher bringt. Kinder gehen oft sehr unbefangen an Neues heran und ich möchte ihrem Entdeckergeist freien Lauf lassen, während sie «nebenbei» eine solide Grundtechnik erlernen. Wir spielen von Beginn weg Duos, lernen, einander zuzuhören und uns spielerisch auf der Geige zu unterhalten. Bei sehr jungen Schülern ist mir die Zusammenarbeit mit den Eltern sehr wichtig. Ein Kind kann in den meisten Fällen das Üben nicht selbst organisieren. Mit geringem, aber unbedingt regelmässigem Üben zuhause, können Erfolgserlebnisse, Fortschritte und Freude generiert werden. Ich empfehle aus diesem Grund gerade bei Kindern nach Möglichkeit und Situation auch zwei bis drei kurze Unterrichtseinheiten pro Woche.

In welchem Alter hast Du spielen / singen gelernt und wie bist Du vorgegangen?

Ich habe mit sechs Jahren angefangen, Geige zu spielen. Bereits mit drei wollte ich unbedingt, meinen Eltern wurde aber von zu frühem Unterricht abgeraten, weshalb ich vorerst nur in die musikalische Früherziehung durfte. Daran kann ich mich heute noch lebendig erinnern, gleichwohl aber auch an das Drängeln, wann ich denn nun meine Geige haben darf … es war wunderbar, als ich endlich anfangen durfte und ich habe es nie bereut! 🙂

Was waren die Höhepunkte Deiner musikalischen Laufbahn?

Die erste Orchester-Tournee nach Japan, das Zusammenspiel mit meiner Geigen-Duo-Partnerin Fiona Robertson bei unseren Konzerten in Holland, das «Heimspiel» mit meinem Tango-Quintett sowie jeder wunderbare Moment, wenn man das Gefühl hat, dass alle Musiker auf der Bühne zu einem grossen Ganzen verschmelzen.

Was möchtest Du als MusikerIn / Lehrperson noch alles erreichen?

Ich möchte mich immerzu weiter entwickeln, weiterhin viele Konzerte spielen, unbekanntes Repertoire entdecken und vielleicht eines Tages mein eigenes Musik-Theater realisieren. Als Lehrperson möchte ich stets am Ball bleiben und meinen Schülern immerzu die Begeisterung für die Musik weitergeben.

Warum soll ich bei Dir Unterricht nehmen?

Weil Du mit Freude Geige spielen lernen möchtest. Weil Du eine solide Grundtechnik erarbeiten möchtest. Weil Du neue Stücke spielen möchtest. Weil Du Dich auf ein Konzert oder eine Prüfung vorbereiten möchtest. Weil Du mit Musik Dein Leben bereichern möchtest.

BEWERTUNGEN

Submit your review
1
2
3
4
5
Submit
     
Cancel

Create your own review

School78
Average rating:  
 0 reviews