Musikunterricht Gutschein verschenken

Irene Abrigo

Suchen
  • Erforderlich
  • Erforderlich

Geigenunterricht in Winterthur

Irene Abrigo

Violine lernen: Spass, Freude und Lebenschule

Dank einem Master in Pädagogik und langjähriger praktischer Erfahrung ist zielorientiertes Arbeiten mit Schülern und Studenten meine Leidenschaft.

Kurzportrait:

Als Preisträgerin des Respighi Prize 2015 machte die junge italienische Geigerin ihr Carnegie Hall Debut im Jahre 2016 mit dem Chamber Orchestra of New York. Sie führte dabei das Geigenkonzert „Black, White and in Between“ von Dirk Brossé als NY Premiere auf. Heute ist sie regelmäßig Gast bei Musikfestivals und Konzertreihen in ganz Europa. Sie spielt eine Violine von G.B.Guadagnini, Milan 1758.

Instrumente:

Geige

Weitere Fähigkeiten:

-

Unterrichtet:

Erwachsene und Kinder

Sprachen:

Deutsch (A2), English, Französisch, Italienisch

Ausbildung:

  • Master of Arts in Interpretation, HEM Genève
  • Master of Arts in Pedagogy, HKB Bern

Ich höre gerne:

Klassik oder Pop / Electro

Bei School78 seit:

2019

Preise

1 Probelektion à 45 Minuten = Gratis

10 Lektionen à 30 Minuten (4 Monate gültig) = CHF 550

10 Lektionen à 45 Minuten (4 Monate gültig) = CHF 825

10 Lektionen à 60 Minuten (4 Monate gültig) = CHF 1100

STANDORTE

Florenstrasse 51, 8405 Winterthur

Hausbesuche:

Gegen Aufpreis:

Winterthur und Zürich

Videos

Interview

Welches sind Deine musikalischen Vorbilder und wie haben sie Dich beeinflusst?

Hilary Hahn und Janine Jansen: die absolute technische Perfektion, kombiniert mit grösstmöglichstem Ausdruck ist einzigartig.

Was ist Dein absolutes Spezialgebiet?

Eine makellose Technik ermöglichst und befreit den persönlichen musikalischen Ausdruck.

Was hast Du sonst noch für Talente / Know-How im Bereich Musik?

In meiner Freizeit lese ich viel über grosse Interpreten und Komponisten. Dank meiner Yoga-Tärtigkeit kann ich zudem gut mit Spannungen aller Art umgehen.

Was erwartet mich bei Dir im Unterricht?

Eine freundliche, konstruktive und pro-aktive Atmosphäre ganz im Dienste der Bedürfnisse des Schülers.

Unterrichtest Du auch Kinder und wie gehst Du bei ihnen vor?

Kinder sind sehr willkommen! Meine intensivsten Erfahrung und vielleicht größten didaktischen Erfolge konnte ich mit motivierten Kindern und Jugendlichen erleben, indem ich ihre Motivation abermals förderte oder noch zusätzlich anstachelte.

In welchem Alter hast Du spielen gelernt und wie bist Du vorgegangen?

Mit vier Jahren begann ich mit der Suzuki-Methode, die Rhythmus und Gesang von Anfang ins Zentrum des Geigenspielens setzt.

Was würdest Du als Anfänger heute anders machen?

Ich würde in allen Stadien der Ausbildung einen Lehrer suchen, der meinen Ambitionen entspricht und sie zu fördern weiss.

Was waren die Höhepunkte Deiner musikalischen Laufbahn?

Mein Solodebüt in der Carnegie Hall im Jahr 2016 sowie meine unabhängigen Projekte mit meinem Kulturverein POURQUOIPAS

Was möchtest Du als Musikerin / Lehrperson noch alles erreichen?

Als Musikerin hat meine künstlerische Arbeit nie ein Ende, zumal ich versuche, mich durch Musik in allen Lebenssituationen auszudrücken. Als Lehrperson begleite ich jeden Schüler 1000% zwecks Erreichung seiner gesetzten Ziele.

Warum soll ich bei Dir Unterricht nehmen?

Sich mit der Geige zu beschäftigen, ist eine Schule des Lebens. Sie lernen wohl, immer besser Geige zu spielen, sich aber auch selbst besser kennenzulernen, zu wachsen, an sich selbst zu arbeiten, realistische Ziele zu setzen und diese auch zu erreichen.

BEWERTUNGEN

Submit your review
1
2
3
4
5
Submit
     
Cancel

Create your own review