Musikunterricht Gutschein verschenken

Eva-Maria Karbacher

Suchen
  • Erforderlich
  • Erforderlich

Saxophonunterricht in Binningen und Basel

Eva-Maria Karbacher

Moderner Saxophonunterricht:

Alles rund um die Interpretation von zeitgenössischer Saxophon-Literatur, freie Improvisation, experimentelle und neue Musik sowie die Erweiterung des Klangspektrums des Saxophons.

Kurzporträt:

Eva-Maria Karbacher ist ausgebildete Saxophonistin. Eine entspannte Unterrichtsatmosphäre ist ihr wichtig. Die Lektionen richtet sie nach Niveau und Interesse der Schüler aus.

Instrumente:

Saxophon

Weitere Fähigkeiten:

Improvisation

Unterrichtet:

Erwachsene und Kinder ab 7 Jahren

Sprachen:

Deutsch und Englisch

Ich höre gerne:

John Coltrane, Sonny Rollins, Evan Parker, Charlie Parker und Steve Lacy

Bei School78 seit:

2018

Preise

1 Probelektion à 45 Minuten = Gratis

10 Lektionen à 30 Minuten (4 Monate gültig) = CHF 500

10 Lektionen à 45 Minuten (4 Monate gültig) = CHF 700

10 Lektionen à 60 Minuten (4 Monate gültig) = CHF 900

STANDORTE

Hauptstrasse 90, 4102 Binningen

Hausbesuche:

Stadt Basel

Interview

Welches sind Deine musikalischen Vorbilder und wie haben sie Dich beeinflusst?

Saxophonisten wie John Coltrane, Sonny Rollins, Evan Parker und Steve Lacy inspirieren mich sehr. Mir gefällt ihr jeweils einzigartiger Klang und Umgang mit dem Instrument. Dies hat mich stets motiviert, meine eigene Spielweise weiterzuentwickeln.

Was ist Dein absolutes Spezialgebiet?

Nebst der Interpretation von zeitgenössischer Saxophon-Literatur steht die freie Improvisation im Zentrum meines musikalischen Schaffens. Ich interessiere mich sehr für experimentelle und neue Musik und versuche immerzu, mein Klangspektrum auf dem Saxophon zu erweitern.

Was hast Du sonst noch für Talente / Know-How im Bereich Musik?

Nebst Sopran-, Alt- und Tenorsaxophon spiele ich Klavier und arbeite mit dem Musikprogrammen Finale und Ableton Live.

Was erwartet mich bei Dir im Unterricht?

Mir ist eine gute und entspannte Unterrichtsatmosphäre sehr wichtig. Die Schülerin oder der Schüler soll sich während der Stunde wohlfühlen. Dies ermöglicht ein gutes Arbeits- und Lernfeld und bietet der Schülerin oder dem Schüler einen guten Rahmen, zum Erlernen des Instrumentes. Ich beginne ein Musikstunde jeweils mit Sound-Übungen zum Einspielen. Der Aufbau der restlichen Stunde richtet sich nach dem Niveau, Interesse und Arbeitsprozess der Schülerin oder des Schülers.

Unterrichtest Du auch Kinder und wie gehst Du bei ihnen vor?

Bei Kindern ist mir sehr wichtig, dass sie in erster Linie Freude an ihrem Instrument haben und gerne spielen. Das Musizieren soll ihnen ein Vertrauen in sich und ihre Fähigkeiten geben und sie im ideal Fall für den Rest ihres Lebens begleiten. Ich motiviere die Schülerinnen und Schüler auch, mit anderen Kindern oder Jugendlichen zu musizieren.

Weiterlesen

In welchem Alter hast Du spielen gelernt und wie bist Du vorgegangen?

Mit sieben Jahren begann ich, Klavier zu spielen und im Alter von zehn Jahren kam Saxophonunterricht dazu. Schon bald durfte ich mit dem Saxophon in einer Jugendmusik und später in einer Band und einem Saxophon-Quartett mitspielen. Das gemeinsame Musizieren mit anderen war für mich von grosser Bedeutung und bestärkte mich in meinem Wunsch, Musik zu studieren.

Was würdest Du als Anfänger heute anders machen?

Das Saxophon ist ein sehr vielseitiges Instrument und ist daher, in vielen verschiednen Stilrichtungen anzutreffen. Das Kennenlernen dieser verschiedenen Stilrichtungen finde ich bereits für Anfänger wichtig, da es ihnen hilft Vorlieben oder Interessen zu entwickeln. Zudem gibt es Einblick in die Möglichkeiten des Instrumentes.

Was waren die Höhepunkte Deiner musikalischen Laufbahn?

Mein Masterrezital im Juni 2017 an der Hochschule für Musik Luzern war für mich ein sehr wichtiges Konzert. Das weiterführende Studium in der Improvisationsklasse von Fred Frith und Alfred Zimmerlin eröffnete mir neue Möglichkeiten und Perspektiven und brachte mich mit tollen Musikerinnen und Musikern zusammen. Mit meinem Duo Karbacher-Vrzyas haben wir im Dezember 2018 unser erstes Album aufgenommen und produziert.

Was möchtest Du als Musikerin / Lehrperson noch alles erreichen?

Als Lehrperson möchte ich an immer neuen Herausforderungen wachsen, Schülerinnen und Schüler über Jahre hinweg begleiten und stets mit Neugier und Freude meinen Schülerinnen und Schülern begegnen. Als Musikerin möchte ich das Zusammenspiel mit meinen jetzigen Bands und Formationen weiterentwickeln, Konzerte spielen und Alben aufnehmen. Ich bin gespannt, mit welchen Musikerinnen und Musikern ich in Zukunft spielen werde und was sich daraus ergeben wird. Natürlich möchte ich auch mein Spiel als Solosaxophonistin fortwährend weiterentwickeln.

Warum soll ich bei Dir Unterricht nehmen?

Das Unterrichten und die Entwicklung der Schülerinnen und Schülern bereitet mir ein grosse Freude. Ich unterrichte sehr gerne und gebe meine Freude an der Musik und am Klang an meine Schüler weiter. Gemeinsam mit der Schülerin oder dem Schüler werden Ziele und Unterrichtsinhalte geplant. Ich hole jeden Schüler dort ab, wo er oder sie steht und helfe ihm/ihr, seine/ihre Fähigkeiten weiterzuentwickeln.

Submit your review
1
2
3
4
5
Submit
     
Cancel

Create your own review

Eva-Maria Karbacher
Average rating:  
 0 reviews

BEWERTUNGEN

Submit your review
1
2
3
4
5
Submit
     
Cancel

Create your own review

Eva-Maria Karbacher
Average rating:  
 0 reviews