Musikunterricht Gutschein verschenken

David Craffonara

Suchen
  • Erforderlich
  • Erforderlich

David Craffonara

Bassunterricht Zürich

Erwachsene und Kinder

ab 10 Jahren

Instrumente:
Kontrabass, E-Bass
Weitere Fähigkeiten:
Elektronische Musik (Ableton)
Sprachen:
Deutsch, Englisch, Italienisch, Norwegisch, Spanisch
Ich höre gerne:
. King Crimson, Yes, Pink Floyd
Ausbildung:
Bachelor of Arts in Music Performance (Hauptfach Kontrabass), Master in Music Pedagogy (Nebenfach Live Electronics) in der ZHdK
Bei School78 seit:
2016

Meine Preise:

1 Probelektion à 45 Minuten = CHF 72

10 Lektionen à 30 Minuten (4 Monate gültig) = CHF 500

10 Lektionen à 45 Minuten (4 Monate gültig) = CHF 720

10 Lektionen à 60 Minuten (4 Monate gültig) = CHF 950

Interview:

Welches sind Deine musikalischen Vorbilder und wie haben sie Dich beeinflusst?

Den ersten Einblick in die Musik hatte ich mit der Rock Musik der 70′- 80′ Jahren (Guns n’Roses, Pink Floyd, Yes). In einem späteren Moment bin ich dann von der Klassischen bzw. Elektronischen Musik sehr beeinflusst worden. Meine Kontrabass Favoriten sind drei ganz eigenen Kontrabassisten: Edgar Meyer, Gary Karr und Charlie Haden.

Was ist Dein absolutes Spezialgebiet?

Klassische Musik, Bogentechnik, Artikulation der linken Hand, sowie auch Pop/Rock Pizzicato Technik. Den Kontrabass mit der Elektronischen Welt in Verbindung setzen. (Ableton Songwriting)

Was hast Du sonst noch für Talente / Know-How im Bereich Musik?

Ich spiele den Kontrabass im Orchester, schreibe und produziere eigene Songs im Bereich der Pop/Rock Musik. Arbeite oft als Roadie und Light Tech auf grosse Festivals im Bereich Rock/Metal (Summerbreeze Festival). Organisiere selber Events und Konzerte.(Badia Rocks, Music Days)

Weiterlesen

Was erwartet mich bei Dir im Unterricht?

Ich plane und baue den Unterricht so auf, indem ich für jeden Schüler einen individuellen Plan errichte. Ich bin sehr präzise und berücksichtige die Ziele und Bedürfnisse der Schüler. Mein Ziel ist es dem Schüler wichtige Bestandteile mitzugeben bzw. mit Ihm zu erarbeiten und letztendlich einen angenehmen Unterricht zu gestalten.

Unterrichtest Du auch Kinder und wie gehst Du bei ihnen vor?

Bei Kindern gehe ich so vor, dass ich Sie mit einer spielerischen Arbeitsweise überzeugen möchte und sie somit in den Unterricht mit einbeziehe. Minibässe sind für Kinder ab dem Alter von 10 Jahren geeignet und können von einem Kind genauso gelernt und gespielt werden wie ein anderes Instrument.

In welchem Alter hast Du spielen gelernt und wie bist Du vorgegangen?

Ich hab als kleines Kind mit dem Klavier angefangen und da ich es ziemlich langweilig fand und meine Lehrer mich irgendwie nicht so begeistern konnten bin ich mit 14 auf den E-Bass umgestiegen und habe es genossen Rock Covers und Eigenkompositionen mit unterschiedlichen Bands zu spielen. Später bin ich dann vom Kontrabass verzaubert worden und seitdem sind wir beste Lebenskollegen.

Was würdest Du als Anfänger heute anders machen?

Ich würde alles so machen wie ich es gemacht hab.

Was waren die Höhepunkte Deiner musikalischen Laufbahn?

Ich spiele mit vielen professionellen Orchestern und habe die Möglichkeit gehabt viel auf Tour zu sein. Zur Zeit hab ich ein tolles Projekt (Duo) Namens „SlimAsh“ laufen. Wir spielen viele Konzerte und konnten ab 2017 einen Vertrag mit einer Deutschen Booking Agency unterzeichnen.

Was möchtest Du als Musiker / Lehrperson noch alles erreichen?

Als Lehrperson will ich meine Schüler motivieren und Ihnen das „magische“ an der Musik sogut wie möglich weitergeben. Als Musiker will ich weiterhin meine Kenntnisse im Bereich Elektronischer Musik vertiefen und meine Karriere als Orchestermusiker, Producer und Kontrabassist weiterhin verfolgen.

Warum soll ich bei Dir Unterricht nehmen?

Weil Musik meine grosse Leidenschaft ist und ich meine Begeisterung und Know-How an Schüler gern weiter geben würde.

Submit your review
1
2
3
4
5
Submit
     
Cancel

Create your own review

Average rating:  
 0 reviews