Musikunterricht Gutschein verschenken

Klavierunterricht

Tasten, die die Welt verzaubern. Nicht umsonst ist das Klavier eines der beliebtesten Instrumente.

Du möchtest Klavier spielen lernen oder Du bist bereits ein versierter Pianist und möchtest dich auf ein Musikstudium vorbereiten? Bei uns findest Du für jedes Niveau den passenden Klavierlehrer.

Im Klavierunterricht lernst du Klavier oder Keyboard spielen

Häufig gestellte Fragen zum Klavierunterricht:

1
Ab welchem Alter kann ich Klavierunterricht nehmen?

Unsere Klavierlehrpersonen empfehlen frühestens zwischen 4 und 6 Jahren mit dem Klavierunterricht zu beginnen. Das Klavier klingt sehr schnell gut, da man auf Tasten drückt und so den Klang erzeugt und nicht wie bei der Geige oder Blasinstrumenten üben muss, bis man einen anständigen Klang rausbringt. Das wichtigste ist aber trotzdem, dass das Kind Lust darauf hat und Eigeninitiative zeigt, was das Üben anbelangt.

2
Was gibt es für Tasteninstrumente?

Das Klavier – es erzeugt seinen Klang durch Hämmer, die mit Filz überzogen sind und eine Saite anschlagen. Das Digitalpiano – es lehnt sich an das Klavier an, aber erzeugt seinen Klang elektronisch. Die Tasten sind gewichtet und geben das gleiche Spielgefühl wie beim Klavier. Das Keyboard – ist voll elektronisch und meistens ohne gewichtete Tasten. Der Synthesizer – kann nahezu jedes Instrument oder jeden Klangeffekt imitieren. Die Orgel – erzeugt ihren Klang durch Luft, die durch Pfeifen unterschiedlicher Grösse geblasen wird. Das Cembalo – zupft an den Saiten. Es gibt natürlich noch viele mehr. Meistens startet man mit Klavier- oder Keyboardunterricht, dass man ein Grundlage für die anderen Instrumente wie z. B. die Orgel oder den Synthesizer hat.

3
Welche Stilrichtungen kann man mit Tasteninstrumenten spielen?

Es gibt so viele Tasteninstrumente, dass für fast jede Stilrichtung etwas dabei ist. Das Klavier ist ein äusserst vielseitiges Instrument. Alleine tönt es schon sehr gut, man kann Sänger/innen begleiten oder in Bands mitspielen. Der Stilistik sind fast keine Grenzen gesetzt. Das fängt bei Pop an und geht über Klassik bis zu Jazz. Grosse Namen sind: Lang Lang, Herbie Hancock, Ray Charles und noch viele mehr.

4
Muss ich ein richtiges Klavier zu Hause haben?

Nein. Natürlich ist ein richtiges Klavier am schönsten. Es kann aber teuer in der Anschaffung sein, braucht viel Platz, der Transport kostet extra und das jährliche Stimmen muss auch eingerechnet werden. Um mit dem Klavierunterricht starten zu können, reicht am Anfang z. B. ein Digitalpiano voll aus. Das ist kleiner, Du kannst es selber transportieren und es muss nie gestimmt werden.