Musikunterricht Gutschein verschenken

Gesangsunterricht

Die Stimme ist das natürlichste Instrument überhaupt und was viele nicht wissen – Singen kann man lernen!

Ob Du nun erst damit beginnst oder Deinen Gesang auf einen professionellen Level bringen möchtest – bei uns findest Du Deinen Gesangslehrer.

Gesangsunterricht nehmen und richtig singen lernen

Häufig gestellte Fragen zum Gesangsunterricht:

1
Ab welchem Alter kann ich Gesangsunterricht nehmen?

Wir haben Lehrpersonen, die bereits ab 5 Jahren unterrichten. Kinder können so auf eine spielerische und altersgerechte Art und Weise mit möglichst viel Freude den Umgang mit ihrer Stimme, mit ihrer Musikalität und mit dem Üben erlernen können. Das wichtigste ist, dass das Kind Lust darauf hat und Eigeninitiative zeigt, was das Üben anbelangt. Zu beachten gilt es auch, dass sich die Stimme beim Heranwachsen noch verändern wird.

2
Kann wirklich jeder singen?

So wie Du mit einem Stift schreiben gelernt oder mit Deinen Beinen laufen gelernt hast, kannst Du auch das Singen erlernen. Ob Du mit dem Schreiber ein Schriftsteller, mit dem Fahrrad ein Profisportler oder mit Deiner Stimme Profisänger wirst, das hängt von Deinem Einsatz und Deinem Talent ab.

3
Was gibt es für Gesangstechniken?

Es gibt sehr viele verscheidene Gesangsarten, aber zu den bei uns beliebtesten und meist unterrichteten Gesangsarten gehören: Populärer Gesang (für Pop, Rock, Jazz, Soul/R'n'B, Blues, Metal, Folk, Country etc.), Klassischer Gesang (für Operngesang, Belcanto etc.) und Musicalgesang (welcher sich Techniken sowohl aus dem Klassischen Gesang wie auch aus dem Populären Gesang bedient). Alle Gesangsarten unterscheiden sich in der Klangästhetik und beide beinhalten ihrerseits diverse Techniken, die der Erarbeitung des gwünschten Stimmklangs, des zur spezifischen Musikart passenden Gesangstils und insbesondere auch der Gesunderhaltung der Stimme dienen.
Beim Populären Gesang gibt es sehr unterschiedliche Stile und passend dazu verschiedene Techniken. Zu den bekanntesten Gesangstechniken gehören hier: Belting, Crooning, Twang, aber auch Techniken wie Shouting und Growling etc. Zudem gehört beim Populären Gesang auch dazu, dass man den Umgang mit dem Mikrofon erlernt. Grosse Namen dazu sind z. B. Aretha Franklin, Freddy Mercury, Céline Dion, Christina Aguilera, Mariah Carey, Whitney Houston, Adele, Ariane Grande, Bruno Mars.
Der klassische Gesang wird vor allem für das Singen von Arien, Kantaten, Opernliteratur, Operetten etc. benötigt. Beim Klassischen Gesang muss keine Mikrofontechnik erlernt werden. Prominente Beispiele sind Maria Callas, Luciano Pavarotti, Anna Netrebko, Andrea Bocelli, Cecilia Bartoli, Plácido Domingo und José Carreras.

4
Brauche ich noch etwas, um mit dem Unterricht starten zu können?

In der Regel brauchst Du ein Klavier, ein Keyboard oder eine Gitarre um bestimmte Übungen machen zu können. Das kommt aber auch auf die Lehrperson drauf an. Wichtig ist auch, dass Du ein Ort zum üben hast. Falls Du über keinen separaten Übungsraum verfügst, dann solltest Du z. B. zu Hause eine Möglichkeit zum Singen haben.

5
Bis zu welchem Alter kann man noch singen lernen?

Nach oben gibt es keine Beschränkungen für das Unterrichtsalter. Singen kannst Du auch noch im hohen Alter lernen.